Nächstes Reiseziel aller Avocado-Liebhaber: Amsterdam! Im hippen und jungen De Pijip Distrikt werden ab Ende Februar einzig Gerichte angeboten, die auf der grünen Superfrucht basieren. «The Avocado Show» heisst das Restaurant, dass sich ganz und gar der grünen Frucht verschrieben hat.

Die kreativen Variationen wie Avocado Hot-Dogs mit Karotten statt Würstchen und Avocado-Scheiben statt Brötchen oder Avocado Crêpes mit Früchten sehen fantastisch aus und lassen Avo-Herzen höher schlagen.

«The Avocado Show»-Besitzer Ron Simpson sagte in einem Interview mit Munchies: «Viele Leute, inklusive ich selbst, essen Avocado zu praktisch allem und kochen kreativ damit. Ausserdem ist Avocado lecker und gesund.»


Nur ein Hype?

Auf die Frage, ob der Avocado-Hype nicht wieder abflachen könne, meint Simpson: «Ich denke nicht, dass es nur eine Phase ist. Klar, es gibt immer welche, die auf jeden Trend und wieder abspringen, die Avocado wird aber nicht wieder verschwinden.»