Nein, diese Story ist kein verspäteter April-Scherz. Am Sonntag ist es beim 4. Liga-Fussballspiel zwischen dem FC Rohr und dem FC Niederwil zu einem eher speziellen Zwischenfall gekommen. Im aargauischen Rohr wurde während des Spiels das Auto des Schiedsrichters geklaut.

Den Verlust des alten Mitsubishis bemerkte der Besitzer kurz nach dem Spiel. Der Schiedsrichter alarmierte kurzerhand die Polizei. Vermutungen zufolge hatte der Diebstahl nichts mit dem Fussballspiel zu tun. Dieses hätte der Beklaute nämlich einwandfrei gepfiffen, sagte der FC Rohr-Trainer gegenüber Radio Argovia.