«Fluchen lernt sich leichter als lesen», heisst es in einem Sprichwort. In der Tat gehen Beschimpfungen oftmals leicht von den Lippen – sie gehören bei manchen sogar zum Alltag.

Fluchen ist aber nicht gleich Fluchen. Das beweisen die Energy Mein Morgen Moderatoren Simon Moser & Assistent Schelker mit ihrem neuesten Video-Streich, bei welchem sie aufzeigen, wie viel «sympathischer» Wörter wie «Vagant», «Sürmu» oder «Gigu» gegenüber den heutigen Fluchtiraden erscheinen. Herrlich!