​1. Plane deine Hochzeit in der Nebensaison

Wenn du sparsam heiraten möchtest, mach es im Januar. So fallen keine grösseren Kosten für irgendwelche Bootstouren auf dem See an und du musst auch nicht das grosse Feuerwerk organisieren. Simpel mit Dach über dem Kopf den Tag der Tage angehen.

​2. Mach die Tischfototour

Mühsam ist es, wenn man immer wieder im Gespräch unterbrochen wird, weil jemand ein Foto vom Brautpaar machen möchte. Mache vor deiner Hochzeit mit dem Fotografen ab, dass ihr von Tisch zu Tisch geht und so mit allen ein Foto machen könnt.

3. Investiere in eine gekaufte Torte

Mache nicht den Fehler und lass einen Freund oder Verwandten die Torte backen. Dabei würdest du ein Risiko eingehen, weil du nicht weisst, ob die Torte pünktlich kommt, gut schmeckt, schön aussieht oder überhaupt noch ganz ist.

4. Sei dein eigener DJ

Gib dem DJ eine Liste mit deinen Songs, zu welchen du am Abend tanzen möchtest. Keiner deiner Gäste wird das Tanzbein schwingen, wenn die Musik nicht stimmt. Ein Mix aus allen Musikgenres kann dabei von Vorteil sein (SuperTipp: Hör doch mal in unsere Webradios rein).

5. Bestimme eine «Beste Person des Abends»

Es gibt nichts Schlimmeres als Telefone an deiner Hochzeit entgegenzunehmen. Nimm deinen besten Freund oder deine beste Freundin und mach sie an diesem Tag zu deinem persönlichen Sekretariat.

​Quellen: GIPHY, Buzzfeed