04. Mai 2014

Energy Fashion Night: Vier pulsierende Modemetropolen an einem Abend

New York, London, Paris, Tokyo – 6‘500 Gäste erlebten diese vier pulsierenden Fashion Cities gestern Abend im Rahmen der fünften Energy Fashion Night 2014 im Hallenstadion Zürich. Auf dem Laufsteg wurden bezahlbare modische Kreationen der Fashion-Partner Navyboot, Sorapol, Beldona und Scotch & Soda präsentiert. Erstmals dabei waren Mery’s Couture und der Zürcher Designer Marc Stone. Für den richtigen Sound sorgten die englische Sängerin Sophie Ellis-Bextor, das Erfolgs-Duo Remady & Manu-L, die Bündner Elektro-Rocker Plasma und die französische Chanson-Stimme Camélia Jordana.

Zürich, 4. Mai 2014, 00.30 Uhr – An der grössten Fashion- und Entertainmentshow der Schweiz flog der virtuelle Jet der Energy Airways vier Modemetropolen rund um den Globus an. Mit auf der Reise dabei waren 6‘500 Passagiere im Hallenstadion Zürich. Wie bei den Energy-Events üblich, war auch dieser Grossanlass wieder unbezahlbar: Die Tickets gab es im Vorfeld nur bei Energy und den Partnern zu gewinnen.

Optisches Highlight auf dem Laufsteg waren unzählige nationale und internationale Schönheiten – darunter die Schweizerin Andjela Milanovic. Die 20-Jährige war das diesjährige Energy Fashion Night «Juwel» und stimmte die Mode-Fans der Schweiz in den letzten Wochen via Plakatwerbungen, TV-Spots, den Energy Webseiten und Radio-Sendern auf den Event ein. Eingekleidet wurden die männlichen und weiblichen Schönheiten in den Kreationen der Fashion Partner Navyboot, Sorapol und Scotch & Soda. Neben verführerischer Lingerie vom langjährigen Partner Beldona begeisterte die Herren-Unterwäsche des Zürcher Designers Marc Stone das Publikum. Eine Premiere war ein kompletter Catwalk-Durchgang mit opulenter Braut- und Abendmode von Mery‘s Couture.

Wie bereits in den letzten drei Jahren kooperierte Energy auch bei der Energy Fashion Night 2014 wieder – neben dem Co-Partner Swarovski - mit der Mercedes-Benz Schweiz AG, die ihr Engagement für drei weitere Jahre verlängert hat. «Die beiden Brands Energy Fashion Night und Mercedes-Benz ergänzen sich perfekt und der hochkarätige Anlass gibt uns eine ideale Plattform für die Präsentation unserer Produkte», freut sich Marcel Guerry, CEO der Mercedes-Benz Schweiz AG. Energy Geschäftsleiter Dani Büchi ist glücklich über den Verlauf der Show: «Die Energy Fashion Night hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der grössten Modeevents Europas entwickelt. Wir sind uns bewusst, dass dies nur dank eines eingespielten Teams und starken Partnern möglich ist.»

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
Dani Büchi, Geschäftsleitung Energy, +41 44 250 90 90

Medienmitteilung als PDF downloaden