Jakub Ondra: Ein Strassenmusiker rockt die Energy Star Night

So kam der ​Strassenmusiker ins Hallenstadion.

Ein absolutes Highlight der Energy Star Night 2017 war Jakub Ondra. Der Tscheche gewann mit seiner eingängigen Stimme, positiven Vibes und einem verschmitzten Grinsen die Menge im Hallenstadion direkt für sich. Was für ein Auftritt!

Jakubs Geschichte: Ein kleines Musikermärchen

Wie Jakub überhaup​t auf die grosse Bühne der Energy Star Night kam? Das ist eine echte «Cinderella-Story».

«Der tschechische Ed Sheeran» wird der 23-Jährige in seiner Heimat genannt. Er sieht zwar nicht aus wie Ed Sheeran, ist nicht rothaarig, sondern weissblond, er hat auch keine Tattoos und ist gute 15 Zentimenter grösser als der Brite. Aber der Sound, der klingt hitverdächtig und ähnlich wie Ed Sheeran. Und auch das verschmitzte Lächeln erinnert an den sympathischen «Shape of You»-Sänger.

Das überzeugte auch Energy. Deshalb wurde er direkt von der Zürcher Bahnhofsstrasse, auf der im strömenden Regen die Passanten begeisterte, engagiert.

Sonst spielt Jakub nicht wie der grosse Ed Sheeran ständig in ausverkaufen Stadien und hat einen Nummer-1-Hit nach dem anderen. Seine Bühne sind Europas Strassen: «Ich reise seit ungefähr sieben Jahren mit meiner Gitarre herum und habe in verschiedenen Städten in ganz Europa gespielt.»

Musik macht er noch länger, inspiriert durch den Herzschmerz der ersten grossen Liebe. Seither ist die Musik seine wahre Liebe. Und für die ist er nicht bereit, Kompromisse einzugehen. Der Beweis dafür: Jakub macht seine Musik freiwillig auf der Strasse statt im Tonstudio. Er wurde bereits zwei Mal auf der Strasse entdeckt, hat beide Mal einen Plattenvertrag bekommen.

Kompromisslos Musik machen

Jakub veröffentlichte Singles, drehte Musikvideos und wurde in seiner Heimat zum Star. Aber die Labels mischten sich für seinen Geschmack zu sehr in den kreativen Prozess ein, schrieben ihm vor, wie er zu klingen habe. Deshalb beendete er die Zusammenarbeit.

Ich bin ein Freigeist und gerne unabhängig. Und wenn ich Musik mache, will ich nicht, dass mir jemand anderes sagt, was ich wie tun soll.

Jakub Ondra, Strassenmusiker

Nun reist er stattdessen durch Europa und spielt seine Musik auf der Strasse. «Ich finde Strassenmusik ist die liebenswürdigste Art, Musik zu präsentieren. Weil jeder, der anhält und zuhört, will wirklich zuhören. Man muss die Leute für sich gewinnen. Es ist eine Herausforderung. Es ist ehrlich.»

Er schliesst es allerdings auch nicht aus, nochmals Platten zu produzieren: «Wenn die richtigen Leute mir einen Vertrag anbieten und ich dabei ein gutes Gefühl habe… sag niemals nie!»

Auf dem Weg dahin war die Energy Star Night mit ihren 13’000 Zuschauern auf jeden Fall ein riesiges Highlight: «Ich glaube, das ist die grösste Menschenmenge, vor der ich je spielen werde. Zumindest ist es die grösste, vor der ich je gespielt habe.» Und du hast sie direkt überzeugt, Jakub!

Schau dir jetzt den ganzen Auftritt von Jakub im Video an: