Max Giesinger ist 28 Jahre alt und stammt aus dem Schwarzwald. Seit 2006 stellte er Coverversionen von grossen Songs auf Youtube und sammelte damit fleissig Klicks. Seinen ganz grossen Durchbruch hatte Max Giesinger 2016 mit dem Song „80 Millionen“, der in Deutschland zum ganz grossen EM-Hit wurde. Mit seiner Nachfolgesingle Wenn sie tanzt» erobert er jetzt auch Oesterreich und die Schweiz.


2016 hast du mehrmals in Berlin am Brandenburger Tor gespielt. Wie
fühlt sich Musikmachen vor einer Million Leute an?
Das ist ein wahnsinniges Gefühl, das ich so schnell auch nicht vergessen werde. So viele Menschen haben eine unglaubliche Energie und wenn so eine Masse einen Song textsicher mitsingt, den man Monate zuvor in seinem kleinen Studio geschrieben hat, dann haut einen das schlicht und einfach vom Hocker.

Dein Song „80 Millionen“ war in Deutschland 2016 die EM-Hymne. Interessiert dich Fussball eigentlich?
Klar, als Karlsruher bin ich natürlich meinem Heimatverein dem KSC treu und drück ihnen die Daumen, dass sie in naher Zukunft auch mal wieder in der ersten Liga landen.

Warum singst du in deinem aktuellen Hit über alleinerziehende Mütter.. als Mann?
Bei “Wenn sie tanzt” handelt es sich um einen autobiographischen Song. Ich bin selbst mit einer alleinerziehenden Mutter aufgewachsen, die sich meine Kindheit über für mich aufgeopfert hat und hier und da natürlich auch mit der Situation überfordert war. Mir ist erst Jahre später so wirklich bewusst geworden, was die Frau alles geleistet hat und mit dem Song wollte ich einfach ein Stückweit Danke sagen.

Welche Erinnerungen hast du an die Schweiz?
Ich kann mich noch super gut an meinen allersten Auftritt in Gstaad erinnern. Das war vor circa acht Jahren. Der Veranstalter hat mich inFreiburg gesehen, als ich Straßenmusik gemacht hab’ und mich spontan in sein Pubin Gstaad eingeladen. Die Leute waren super drauf und an dem Abend hab ich dann noch ein paar Leute kennengelernt, mit denen ich am nächsten Tag mit der Gondel auf eine Skihütte gefahren bin. Das war schon ein bisschen wie ein kleiner Kurzurlaub.

Was hat es eigentlich mit Germanys Next Topmodel Siegerin Stefanie Giesinger auf sich? Schwester? Ehefrau? ..?
Verwandt sind wir beide nicht, aber am Ehefrauen-Status könnte man natürlich noch was drehen. (lacht) Nein Spaß, wir sind gute Freunde und mögen uns total und ich finde sie hat im Clip zu “80 Millionen” eine top Figur gemacht.