Seit Oktober wüten in Australien verheerende Waldbrände. Seit Beginn der grossen Feuer sind landesweit 26 Menschen ums Leben gekommen. Tausende Häuser wurden zerstört. Mehr als zehn Millionen Hektar brannten nieder – das ist mehr als zwei mal die Fläche der Schweiz.

Über 10 Mio. Hektar Land sind bereits niedergrebrannt. Quelle: Getty Images

Schätzung: Über eine Milliarde Tiere verbrannt

Auch für die Tierwelt sind die Buschbrände verheerend. Die Universität Sydney schätzt, dass alleine im Bundesstaat New South Wales rund eine halbe Milliarde Tiere den Flammen zum Opfer gefallen sind.

Hilf mit deiner Spende

Besonders dramatisch ist die Lage auf der bei Touristen beliebten Känguru-Insel, wo nach Angaben von Tierschützern die Hälfte der geschätzt 50’000 Koalas den Feuern zum Opfer fielen. Und ein Ende scheint nicht in Sicht, da in Australien derzeit Sommer und es dementsprechend heiss ist.

Behandlung eines verletzten und dehydrierten Koalas, der aus den Flammen gerettet wurde. Quelle: Getty Images

Hilf jetzt mit deiner Spende

Als Reaktion auf diese Notlage hat Aussie Ark in Zusammenarbeit mit Global Wildlife Conservation (GWC) den Aussie Wildlife Bushfire Appeal ins Leben gerufen um Spenden zu sammeln. Die gesammelten Gelder gehen direkt an die am schlimmsten betroffenen Gemeinden, an die am schlimmsten betroffenen Wildtiere, an die kritischen Lebensräume der australischen Arche, zusammen mit Buschfeuerprävention, Rehabilitation und Wiederherstellung von Arten und Lebensräumen.

Auch Energy möchte die Menschen und Tiere in Australien in ihrer Notlage unterstützen und sammelt gemeinsam mit dem Zoo Zürich spenden. Wenn auch du helfen willst, dann kannst du das HIER tun. Jeder Franken hilft!