Bevor es geknallt hat, war er alles andere als ein kopfloses Bürstchen: Der Böögg twitterte heute während den Vorbereitungen auf seinen grossen Auftritt am Zürcher Sechseläuten – mit einer guten Portion Humor.

Da tut es einem schon fast leid, dass ganz Zürich dabei zusehen musste, wie er seinen Kopf verlor.

Der Böögg startet kopflos in den Tag.

Ein frecher Bub, dieser Böögg…

​...aber immerhin gut angezogen.

Doch bald ging’s dem Böögg an den Kragen.

​Und wir wussten es ja schon immer: Der Böögg ist Energy-Fan.

Hier flirtet er gerade mit Energy Moderator Roman Kilchsperger.