03. Mai 2015

Energy Fashion Night: Ein filmreifer Abend mit Party und Glamour.

Roter Faden der gestrigen Energy Fashion Night im Zürcher Hallenstadion war die Verleihung eines grossen Filmpreises. Das Publikum, die Show und die Kleider waren glamourös. Über 7‘000 Musik- und Modebegeisterte feierten einen unvergesslichen Abend. Gezeigt wurden Outfits vieler angesagter Labels wie Superdry, Beldona oder Mery’s Couture. Das Power-Duo Madcon sorgte dafür, dass es schon kurz nach Showstart zu Standing Ovations kam. Diese Partystimmung zog sich durch den ganzen Abend bis schliesslich beim italienischen Superstar Nek oder bei den Digital Kids auf allen Rängen getanzt wurde.

Zürich, 3. Mai 2015. Der rote Teppich und die über 30 Meter lange Fotowand im Foyer des Hallenstadions erinnerte an grosse Filmevents in Hollywood oder Cannes: Eine Vielzahl der Schweizer Film-, Musik-, Fashion- und Politikprominenz fand sich gestern Samstagabend zur Energy Fashion Night ein. Aber nicht nur das Publikum, auch die ganze Show war Award-würdig. Die Leistung der Künstler und Models wurde immer wieder mit Standing Ovations honoriert und es wurde bis unter die Decke des Hallenstadions getanzt. Die grösste Schweizer Entertainmentshow mit dem aussergewöhnlichen Mix aus Mode, Musik und Lifestyle wurde gestern zum sechsten Mal im Zürcher Hallenstadion durchgeführt.

«Es war wohl die beste Energy Fashion Night von allen bisherigen sechs Ausgaben. Das Konzept dieser Entertainmentshow mit einem einmaligen Mix aus Mode, Musik und Livestyle scheint immer besser aufzugehen. Wir hören nur begeisterte Stimmen», schwärmt Energy Geschäftsleiter Dani Büchi. Unvergesslich bleibt, als fünf Jugendliche als «Digital Kids» die Bühne rockten oder als jeweils das internationale Topmodel Chanel Iman den Laufsteg betrat. Der italienische Superstar Nek brachte italienischer Charme auf den Catwalk, während Bademode des Labels Beldona gezeigt wurde. Die bezaubernde Stimme von Marit Larsen passte perfekt zur festlichen Mode von Mery’s Couture. Und der Erfolgs-DJ Felix Jaehn – momentan mit zwei Songs in den Top 5 der Schweizer Hitparade – sorgte für ein Maximum an Partystimmung, während Kleider und Unterwäsche von Superdry gezeigt wurde.

Die diesjährige Energy Fashion Night orientierte sich thematisch an den grossen Filmpreisverleihungen. Zur fast zweistündigen Show gehörten auch atemberaubende Stunts oder der Auftritt der Weltmeisterinnen im Quick Change Natalie und Eli. Neben dem Victoria‘s Secret-Model Chanel Iman sorgten viele andere Models für einen filmreifen Auftritt. Ihre Namen lesen sich wie ein «Who-isWho» der Schweizer Fashion-Branche: Dabei waren die aktuelle Miss Schweiz Laetitia Guarino, Elite-Model-Look Siegerin Manuela Frey, die Siegerin von Germany‘s Next Top Model 2014 Stefanie Giesinger, das aktuelle Energy Fashion Night Juwel Vivienne Rohner oder weitere Topmodels wie Tamy Glauser, Andjela Milanovic, Chantal Kammermann, Fabian Pfenninger oder Hans und Raphael Hatt.

Seit vielen Jahren unterstützt Mercedes-Benz Schweiz AG die Energy Fashion Night als Presenting-Partner. Auch Marcel Guerry, CEO von Mercedes-Benz Schweiz wusste die gestrige Show nur zu rühmen: «Der Event bot erneut einen einzigartigen Mix aus Fashion und Musik und ergänzt sich optimal mit dem neuen CLA Shooting Brake, welcher ebenfalls auf der Bühne war».

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
Dani Büchi, Geschäftsleitung Energy, +41 44 250 90 00

Medienmitteilung als PDF downloaden