Und wieder ist ein Prinz vom Markt der royalen Junggesellen. Zugegeben: Die Freude über die Hochzeit von Harry und Meghan Markle hält sich in Grenzen – denn sie bedeutet auch, dass es wieder einen Traumprinzen weniger gibt, der uns zur Prinzessin machen kann!

Aber liebe Ladies, es gibt noch Hoffnung: Wir stellen heisse Single-Blaublüter vor.

Prinz Joseph

Hinter verriegelten Schlossmauern macht sich ein neuer Royal bereit, die Herzen von zukünftigen Prinzessinnen im Sturm zu erobern: Prinz Joseph Wenzel Maximilian Maria von und zu Liechtenstein, Graf zu Rietberg, 23 Jahre alt. Der Thronfolger aus unserem kleinen Nachbarland ist wahrscheinlich die beste Chance, Prinzessin zu werden. Geschätztes Vermögen: 7 Milliarden Euro und damit der reichste Blaublüter Europas.

Prinz Sébastien

Falls du aber Prinzessin sein möchtest ohne wirklich etwas für das Land tun zu müssen, dann empfehlen wir dir Luxemburg. Sébastien Henri Marie Guillaume, Platz 5 der Thronfolge, Jahrgang 1992, hat bereits ein Marketing-Studium und seit 2017 die Militär Akademie in London abgeschlossen. Er ist seit 2010 ganz offiziell Ritter. Hört sich doch ganz nach einem Traumprinzen an, oder?

Prinz Joachim

Auch noch unverheiratet ist Prinz Joachim von Belgien. Der 26-jährige Junggeselle absolvierte, genau wie Harry, die Militärschule. Was für ihn spricht? Das Land und natürlich die belgische Waffeln.

Also: Wer sich noch einen Prince Charming angeln will, sollte sich beeilen. Und wen es nicht stört, einen Toy-Boy als Freund zu haben, der wartet einfach noch 20 Jahre, dann ist auch der Sohn von William und Kate – Prinz George – alt genug. Frohes heiraten!