Ab dem 27. September verwandelt sich Zürich dank dem Zurich Film Festival zum 14. Mal in das kleine Hollywood der Schweiz. Insgesamt elf Tage lang werden Liebesgeschichten, Weltuntergänge und wahre Schicksale auf die Zürcher Leinwände projiziert und die kleinen und grossen Sterne Hollywoods werden zu Gast sein.

Nicht nur auf den Leinwänden, sondern auch auf dem Green Carpet wird Johnny Depp zu sehen sein. Der 55-Jährige zählt zu den bestbezahlten Schauspielern Hollywoods.

Versaut und doch beliebt

Depp verkörpert in Filmen oftmals exzentrische und extravagante Figuren. So zum Beispiel als Captain Jack Sparrow in «Pirates oft the Caribbean». Dasselbe gilt für «Lone Ranger» oder «Alice im Wunderland». Trotz – oder vielleicht gerade wegen – seiner vielen Eskapaden, Exzesse und Affären gilt Depp als Frauenschwarm und Publikumsliebling. Seine Darstellungen sind trotz der ausgefallenen Charaktere immer authentisch.

Weltpremiere am ZFF

Am 14. Zurich Film Festival werden Johnny Depp und Regisseur Wayne Roberts ihren Film «Richard Says Goodbye» der Welt vorstellen. In seinem neuesten Streifen verkörpert Depp einen Hochschulprofessor, der nach einer unterwarteten Diagnose ein neues Leben beginnen will. So einfach die Geschichte erklärt sein mag, eines ist klar: Mit Johnny Depp in der Hauptrolle wird der Film auf jeden Fall unkonventionell sein. Wir freuen uns auf dich, Johnny!