Nach «Schokolade zum Frühstück» und «Am Rande des Wahnsinns» folgt nun der dritte Teil der Romantikkomödie «Bridget Jones». Obwohl der letzte Film schon 12 Jahre alt ist, hat sich in Bridgets (Renée Zellweger) Leben nicht viel verändert. Sie ist wieder Single. Ihr Leben besteht hauptsächlich aus ihrem Job als Nachrichtenproduzentin im Fernsehen, Partys und dem Gang ins Fitness-Studio. Nebenbei versucht sie die Beziehung zu ihrem Ex – Marc Darcy (Colin Firth) – aufrecht zu erhalten. Doch dann lernt sie Jack Qwant (Patrick Dempsey) kennen. Alles super könnte man meinen, wäre da nicht der positive Schwangerschaftstest, der Bridget völlig aus der Bahn wirft. Denn wer ist bloss der Vater?

Wie Renée Zellweger selbst in einem Interview verraten hat, ist unklar, wie der dritte Teil enden wird. Denn es wurden drei verschiedene Endszenen gedreht. Kinostart ist am 20. Oktober 2016. Wer nicht mehr warten kann, hier ist der Trailer zum neusten Film: