Zur Feier des internationalen Frauentages lassen wir eine Stunde lang nur Frauen singen. Bei Energy Mein Morgen hörst du am 8. März zwischen 7 und 8 Uhr ausschliesslich weibliche Energy Acts. Welche Künstlerin darf auf keinen Fall fehlen? Kommentiere diesen Artikel jetzt auf Facebook und diskutiere mit.

Hier bereits ein kleiner Vorgeschmack über einige Powerfrauen:

Beyoncé

Beyoncé ist seit Jahren bekennende Feministin. Das lässt sie sowohl in ihren Songs wie «***Flawless» als auch in diversen Interviews durchblicken. Sie spricht über Sexismus, Gleichberechtigung und über die Bedeutsamkeit von Freundschaften zwischen Frauen.

Beyoncé - Run the World (Girls)

Izzy Bizu

Isobel Beardshaw, wie ihr bürgerlicher Name lautet, ist durch ihre Engelslocken unverkennbar. Mit ihrer ersten Hitsingle «White Tiger» bewies sie allen, dass sie nicht nur zuckersüss aussieht, sondern auch stimmlich was auf dem Kasten hat.

Izzy Bizu - Talking to You (Official Video)

Amy Winehouse

Eine wahre Legende mit unverkennbarer Stimme. Durch Amy Winehouse lebte die Beehive-Frisur wieder auf, die zusammen mit dem breiten Lidstrich als ihr Markenzeichen galt.

Amy Winehouse - Back To Black

Alicia Keys

Alicia Keys hat nicht nur eine unglaubliche Stimme, sondern setzt auch ein Statement gegen den Beauty-Wahn und beweist wahre Stärke: Seit einigen Monaten verzichtet die Pop-Sängerin auf Make-Up, um ein Zeichen gegen den Perfektionsdruck zu setzen.

Alicia Keys - Blended Family (What You Do For Love) ft. A$AP Rocky

Stefanie Heinzmann

Sie ist der atypische Beweis für Weiblichkeit und genau dafür lieben wir sie. Stefanie Heinzmann begeistert durch ihre authentische Art und Bodenständigkeit.