Frohe Kunde für alle «Mates»: Im Zoo Zürich gibt es seit dem Freitagmorgen die «Australien-Anlage». Das Highlight des neuen Bereichs, der die Grösse eines Fussballfeldes hat, sind dabei zweifelsfrei die ultraherzigen Koala-Bären. Die Eröffnung ruft aber nicht nur die schaulustigen Zaungäste auf den Plan, sondern auch investigative Journalisten. An vorderster Front mit dabei: Zele Türi. Unser Reporter lässt sich nicht lumpen und geht wie immer dahin, wo’s wehtut.