Jeder kennt die leeren Phrasen, die Eltern ihren Kindern erzählen, wenn ihre Argumente kein Gehör mehr finden oder sie ihnen einfach ganz ausgehen.

Jahre später folgt dann die Gewissheit: Die Augen sind immer noch mehr oder weniger rund, das Wetter interessiert sich nach wie vor nicht für deine Essgewohnheiten und im Bauch ist noch immer kein Baum gewachsen.

Unsere Redaktion blickt zurück und erinnert sich an die Notlügen aus ihrer Kindheit. Die besten Flunkereien findest du in unserer Bildstrecke.

Céline Hat keinen Platz mehr für Schmetterlinge im Bauch
Flurin Hat keine Beine mehr
Kevin Ist schwachsinnig, blind und hat krumme Finger
Lena Wurmzüchterin
Anaïs Hat keine Atemnot
Nicole Geht nie ohne Regenschirm aus dem Haus
Rafael Sieht die Welt quadratisch, praktisch, gut