Gegen das prämenstruelle Syndrom ist ein Kraut gewachsen

Etwa 20 bis 40 Prozent der Frauen leiden Monat für Monat unter Beschwerden, die unter dem Begriff prämenstruelles Syndrom (PMS) zusammengefasst werden. Die Beschwerden sind vielfältig und zeigen sich bei jeder Frau anders. «Prämenstruell» bezeichnet die Zeit vor dem Einsetzen der Monatsblutung.

prefemin® enthält den Trockenextrakt aus Mönchspfeffer, welcher PMS-Symptome wie Reizbarkeit, Brustspannen, Unterleibsbeschwerden oder Kopfschmerzen lindert. Zudem bringt prefemin® den Zyklus ins Gleichgewicht. Eine Tablette täglich. prefemin® ist rein pflanzlich und gut verträglich.