Die Power-Frucht Avocado ist die Königin unter den Superfoods. Sie ist nicht nur super lecker, sondern auch noch gesund. Neben vielen Vitaminen beinhaltet sie Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren.

Kein Wunder, dass die grüne Butterfrucht mittlerweile in allerlei Varianten zu geniessen ist. Guacamole, Avocado Toast oder Avocado-Pudding sind in der Food-Szene der absolute Renner. Der neuste Streich sind jetzt Avocado-Pommes. Die sind nicht nur total lecker, sondern auch ganz leicht selbst gemacht.

Das brauchst du:

• 1 mittelreife Avocado
• 1 Ei
• 50g Mehl
• 100g Paniermehl
• Salz, Pfeffer

Und so wird’s gemacht:

Zuerst musst du die Avocado halbieren und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Dann im Mehl rollen und anschliessen in das verquirlte Ei tauchen. Danach verrührst du Paniermehl mit Salz und Pfeffer in einer Schüssel und wendest die Avocado-Schnitze darin.

Die Avocado-Pommes auf ein Backblech mit Backpapier bei 180 Grad 6-8 Minuten backen. Wenn sie die gewünschte Bräune erreicht haben, kannst du die Streifen wenden und noch einmal für die selbe Zeit backen.

Et voilà – deine Avocado-Pommes sind fertig!