Einfach Kind sein – das möchte das Schweizerische Rote Kreuz Kindern, die wegen Krieg oder Kriesen aus ihrer Heimat flüchten mussten, ermöglichen. In Fiesch (VS) wurde deshalb zum vierten Mal in Folge eine Ferienwoche für Kinder aus Flüchtlingsfamilien organisiert. 58 Kinder zwischen 9 und 13 Jahren aus 14 Ländern konnten dort im Juli eine Woche lang wandern, basteln, schwimmen und die Grundlagen der Erste Hilfe erlernen.

Getreu dem Rotkreuz-Grundsatz der Freiwilligkeit werden die Kinder während dem Lager von 19 Freiwilligen, darunter ein Arzt und eine Psychologin, betreut. Das Schweizerische Rote Kreuz bildet die Freiwilligen speziell aus, damit sie mit schwierigen Situationen umgehen können. Dies ist besonders wichtig, da einige Kinder traumatisiert oder als unbegleitete Minderjährige in die Schweiz
gelangt sind. Und für alle beteiligten Freiwilligen ist klar: Die Ferienwoche gibt ihnen mindestens genau so viel, wie den Kindern.

Engagiere auch du dich freiwillig
facts & figures

Die Freiwilligen – Unterwegs mit dem SRK
Energy begleitet Menschen, die sich in den verschiedensten Bereichen beim Schweizerischen Roten Kreuz freiwillig engagieren. Ob als Rettungsschwimmer, Rettungshunde-Teams oder als Botschafter bei Auslandseinsätzen. Wir erzählen ihre Geschichten.