Überall wo man hinschaut sieht man Menschen mit Kopfhörern, über die sie laut ihre Lieblingstracks hören. Doch was dabei fehlt ist der passende Bass zum Song. Wer hört schon gerne Techno wenn es keinen fetten Bass dazu gibt? Das Start-up «Lofelt» aus Deutschland hat nun ein Armband entwickelt, das dir den Bass direkt in die Adern schiesst. The Basslet funktioniert mit einer ganz neuen Technologie, die die Beats und Basslines deiner Musik direkt zu dir bringt. Heisst im Klartext: Du wirst den Sound richtig fühlen!

The Basslet: the world’s first watch-size subwoofer for your body.

Im Juni 2016 starteten die beiden Gründer Daniel Büttner und Gwydion ap Dafydd mit einem Kickstarter Projekt (Crowdfunding). Jenes schaffte es im Juli mit über 600‘000 Euro unter die fünf erfolgreichsten Kickstarter Projekte aller Zeiten. Seither wächst das Unternehmen stetig und hat mittlerweile über 15 Mitarbeiter aus 11 verschiedenen Ländern.

The Basslet ist ein Armband für jedermann. Sei es auf dem Weg zur Arbeit oder besonders auch als DJ und Musikproduzent. Denn es bietet die Möglichkeit zu spüren, ob sich der Bass im Club ebenfalls gut anhören würde. Was aber zu beachten ist: Das Musikaccessoire ist keine Armbanduhr, kein Pulsmesser und auch kein Kilometerzähler.

Zu kaufen gibt es The Basslet bereits ab dem 7. Februar, allerdings erst in den USA und Grossbritannien. Aber: Du kannst dir den Bassbringer für CHF 200.00 hier schon vorbestellen.