Die Sitcom «The Big Bang Theory», die bereits seit zehn Staffeln für jede Menge Lacher sorgt, bekommt ein Spin-off. Dass es dabei um die Kindheit des Obernerds Sheldon Cooper, gespielt von Jim Parsons, gehen wird, ist bereits bekannt.

​Jetzt ist endlich auch klar, wer den jungen Sheldon darstellen wird: Iain Armitage. Der Neunjährige hat schon Fernseherfahrung gesammelt – unter anderem in der HBO-Serie «Big Little Lies». Und auf Instagram ist er sogar schon ein kleiner Star. Sein Account ianlovestheatre zählt stolze 10’500 Abonnenten.

​Und auch der YouTube-Channel des Kleinen weist einige Follower auf. Dort gibt Ian regelmässig knallharte Kritiken über aktuelle Theaterstücke ab. Klingt ein bisschen, als könnte er sich mit der Rolle des Nerds ganz gut identifizieren. Wir sind schon jetzt von Ian begeistert.

Iain reviews Titanic (Signature Theatre) 1/3/2017

«Young Sheldon» wird zeigen, wie der kleine Cooper in Texas aufwuchs. Die Rolle von Sheldons Mutter übernimmt Zoe Perry, deren Mutter Laurie Metcalf in «The Big Bang Theory» wiederum Sheldons Mom verkörpert.

Zoe Perry und Laurie Metcalf

​Bestellt wurde die neue Serie von CBS für die Saison 2017/2018 und wird demnach in den USA schon bald über die Bildschirme flackern.