«Am Mittwoch haben wir gut 2000 Hot Dogs verkauft, gestern 3000 und heute Mittag etwa 500.» So lautet die erste Hochrechnung von Reto Saxer, Mitorganisator des ersten Zürcher Hot-Dog-Festivals am Freitagnachmittag. Noch bis Sonntag können Hot-Dog-Fans im Zürcher «The Studio» an der Dufourstrasse Hot Dogs in verschiedensten Variationen geniessen. Bis dahin dürfte die Zahl der verkauften Würstli im Brot – inoffiziellen Energy-Schätzungen zufolge – die 10’000er-Grenze knacken.