Vergessen den Nachtzuschlag zu lösen? Kein Problem, mit einer guten Ausrede kann man bei den Kontrolleuren und Kontrolleurinnen des ZVV immer punkten, sie muss nur möglichst kreativ sein.

Im richtigen Leben funktionieren solche Ausreden bei der Ticketkontrolle natürlich nicht.​ Dafür kann man den Nachtzuschlag aber ganz einfach und schnell lösen (z.B. mit der ZVV-Ticket-App oder mit SMS «NZ» an 988).

Rund-um-die-Uhr-Service des ZVV während des Züri-Fäschts

Vom Freitagabend, 5. Juli bis Sonntagabend, 7. Juli 2019, steht Zürich Kopf. Die Zürcher Innenstadt wird zur riesigen Partymeile – Hunderttausende lassen sich von Flugshows und Feuerwerk begeistern. Action gibt’s auch auf diversen Chilbibahnen, an der Neuauflage des Freestyle.ch auf der Landiwiese und «in» der grössten Festhütte der Schweiz wird natürlich auch für das kulinarische Wohl gesorgt. Die wichtigsten Züri-Fäscht-Zahlen sind beeindruckend: 70 Chilbi-Bahnen und Buden, 180 Festwirtschaften, 60 Musikbühnen, 600 S-Bahn-Zusatzzüge und über 3’000 Trams und Busse. Während des Festes rollen die Fahrzeuge des ZVV rund um die Uhr. Ab 1 Uhr nachts benötigt man für S-Bahn, Tram und Bus einen Nachtzuschlag (5 Franken). Diesen kannst du ganz einfach lösen: Per SMS mit dem Text «NZ» an die Nummer 988 oder mit der ZVV-Ticket-App.

Jugendliche und Studierende mit einem ZKB youngworld Paket lösen anstelle des Nachtzuschlags den kostenlosen «ZKB Nachtschwärmer». Dieser kann über die App «eBanking Mobile» der Zürcher Kantonalbank oder per SMS («ZKBNZ» an die Zielnummer 988) gelöst werden. Das ZVV-Nachtnetz wird seit Beginn von der Zürcher Kantonalbank unterstützt.