Mit dem traditionellen «Morgestraich» beginnt am 6. März wieder die Basler Fasnacht. Bedeutet: drei Tage Ausnahmezustand. Die Fasnächtler schlendern durch die Innenstadt, feiern mit ihren Cliquen, essen Mählsuppe und geniessen das Guggekonzärt. Aber nicht jeder ist für diese Herausforderung gewappnet. Auch unser Energy-Downtown-Moderator Pasquale Stramandino muss sich noch etwas vorbereiten. Sein Ziel: Am Fasnachtsmittwoch mit seinem Piccolo durch die Gassen marschieren. Der Haken an der ganzen Sache ist allerdings, dass Stramandino ein Ex-Tambour und dieses Experiment damit eine echte Herausforderung für ihn ist. Jeden Mittwoch holt er sich deshalb Hilfe von Profis, um sich bis zur Basler Fasnacht fit zu machen.

​Folge 1 | Schnapp dir ein Piccolo!

In der ersten Folge besucht Pasquale Erwin Oesch in seinem Musikgeschäft. Denn zuerst braucht er ja ein Piccolo.

​Folge 2 | Die erste Piccolo-Lektion

Ohne die passende Ausbildung wird es wohl nichts mit dem Piccolospielen. Heute gibt es die erste Lektion bei der Pfyfferkönigin 2017 Romana Cahenzli.

​Folge 3 | Vorbereitung im Cliquekäller

​Gute Vorbereitung ist alles! In Folge 3 bereitet sich Pasquale im Cliquekäller der Naarebaschi auf die Fasnacht vor. Källerchefin Silvia zeigt ihm wie’s geht.