In den Farben getrennt – in der Sache vereint! Mitten im Chaos rund um den mutmasslichen Anschlag auf den Dortmunder Mannschaftsbus, indem auch Nati-Goalie Roman Bürki sass, und der Spielabsage, zeigen zahlreiche Dortmunder ein Herz für gestrandete Monaco-Fussballfans. Unter dem Hashtag #bedforawayfans bieten auf Twitter viele Anwohner Schlafplätze für Auswärtsfans an.

Sogar der offizielle Twitter-Account von Borussia Dortmund weist auf die rührende Aktion hin:

Die AS Monaco reagiert dankbar:

Aktuell ist vorgesehen, dass die Partie gegen den AS Monaco am Mittwoch um 18.45 Uhr nachgeholt wird. Bis dahin werden wohl so einige Freundschaften zwischen Monegassen und Dortmunder entstanden sein.