​Manch ein Passant in der Zürcher Innenstadt staunte heute Vormittag nicht schlecht, als er an der Limmat entlang schlenderte: Plötzlich standen da Roger Federer und Andy Murray und spielten Tennis! Der 18-fache Grand-Slam-Sieger und die Weltranglisten-Nummer 1 warben damit nochmals für ihren «Match for Africa», der heute Abend im Zürcher Hallenstadion zugunsten der «Roger Federer Foundation» über die Bühne geht. Der Tennis-Gott unterstützt mit seiner Organisation seit über zehn Jahren Bildungsprojekte in der Region des südlichen Afrikas.

Ein kleines Feld auf der Limmat, gepaart mit zwei Weltstars aus dem Tenniszirkus: Das sieht man nun wirklich nicht alle Tage. Grund genug für einige Fans, sich kurzerhand mit einem Pedalo die allerbesten Plätze zu ergattern.

Das «Match for Africa» startet Montagabend um 20:00 Uhr. Binnen weniger Tage war das Spiel ausverkauft. Wer kein Glück hatte bei den Tickets, kann auf blick.ch live dabei sein.