Pasquale Stramandino holt die Vergleiche raus - und zwar ganz weit hergeholt aus seinem Italien. Führt man sich die direkten Übersetzungen vor Augen, kann das schon auch mal etwas verstörend sein.