Im Februar 2016 war Hamza Raya die Überraschung bei «Die grössten Schweizer Talente». Als «Libanon-Mann» veräppelte er die Jury und das Publikum, indem er Michael Jackson schlecht imitierte und sich danach in einen Wahnsinns-Rapper verwandelte. Er entpuppte sich als Comedian und begeisterte mit seiner Performance das gesamte Publikum.

Sein Ziel sei es, die Menschen zu unterhalten und sie glücklich zu machen. Mit seinem Humor begeistert er zahlreiche Fans auf seiner Facebook-Seite. Hamza spielt gerne mit den Klischees der verschiedenen Kulturen und nimmt sich auch gerne selber aufs Korn. Er ist zwar in Schwamendingen geboren, seine Wurzeln liegen aber im Libanon.

Energy fragte letzte Woche die Community nach ihren Lieblingswörtern in ihrer Muttersprache und schickte Hamza mit typisch schweizerischen Wörtern auf die Strasse. Der 33-Jährige spricht zehn Sprachen, wobei er Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch fliessend beherrscht. Der perfekte Mann also, um sich die Lieblingswörter der Energy-Hörer von Fremdsprachigen erklären zu lassen.

Wie gut kennst du dich mit Dialektausdrücken aus? Stell auch du dich dem Quiz und teste, ob du alle Schweizer Wörter kennst: