Stell dir vor, jemand spricht dich als «süsses Häschen» oder als «Rammler» an. So geschehen mit versteckter Kamera auf dem Zürcher Sechseläuten-Platz. Was sich dreist anhört, entpuppt sich jedoch als Missverständnis…