Jeder kennt’s: Man ist hungrig und wird sauer - auch bekannt unter dem Begriff «hangry». Eine Frau in Texas (USA) konnte ihren Hunger nicht mehr in Grenzen halten, sodass sie einen Notruf ausgelöst hatte.

Die besagte Dame ist anscheinend kurz vor dem Verhungern zu McDonald’s gefahren und bestellte im Drive-In eine Portion Chicken Nuggets. Nach wenigen Minuten war die Frau bereits ausser sich, weil es ihr einfach zu lange dauerte. Darauf verliess sie ihr Fahrzeug, welches kurz darauf die ganze Drive-In-Strasse blockierte. Zwei Anrufe gingen dann bei 911 (Landesweite Notrufnummer in den Vereinigten Staaten) ein. Einerseits von der hungrigen Frau und anderseits von den Mitarbeitern der Filiale.

Ein Polizist berichtete gegenüber KWTX, dass die Frau bei ihrem Eintreffen sehr traurig war. Aufgrund der langen Wartezeit erhoffte sich die Dame dann, dass die Bestellung umsonst wäre. Schlussendlich erhielt sie nicht einmal mehr ihre Chicken-Nuggets. Immerhin konnte sie ihr Geld wieder zurück verlangen.

Die Moral der Geschichte: Unterschätze nie eine hungrigen Frau!