Weihnachten – das Fest der Liebe! Bedeutet für die meisten von uns gemütliches Beisammensein, viel essen, jede Menge Bescherung und den einen oder anderen traditionellen Weihnachtsfilm gucken. Für Letzteres haben wir dir eine Übersicht mit den beliebtesten Weihnachtsfilmen:

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Das verfilmte Märchen flimmert bereits seit 1973 über den Bildschirm. Zitate wie zum Beispiel „Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht…“ machen den Film zum richtigen All-Time-Klassiker.

Kevin – Allein zu Haus

Wahrscheinlich DER Weihnachtsfilm der 90er. Aber die Kombination aus viel Humor, einer verrückten Familie, gepackt in die passende Weihnachtskulisse trifft auch heute noch den Nerv der Zeit.

Der Polarexpress

Falls du ein Fan von Animationsfilmen bist, wird dir der Film «Der Polarexpress» gefallen. Auf der Reise zum Nordpol erlebt ein kleiner Junge viele Abenteuer und macht zum Schluss sogar noch Bekanntschaft mit dem Weihnachtsmann.

«Tatsächlich…Liebe»

Auch an Weihnachten darf man ruhig ein paar Tränen vergiessen – vor allem bei diesem klasse Film. Der romantische Streifen enthält nämlich gleich mehrere Liebesszenen, die dich bestimmt verzaubern werden. Das Highlight: Hugh Grant, der britische Premierminister, der sich schwer in seine Hausangestellte verliebt.

The Santa Clause

An Heiligabend stürzt der Weihnachtsmann von Scott Calvins Dach und bleibt bewusstlos liegen. Kurz darauf muss ihn ausgerechnet der Familienvater als Santa vertreten und erfährt, welche Konsequenzen auf ihn zukommen. Von THe Santa Clause nicht genug bekommen? Dann gibt es noch Santa Clause 2 und 3!

Bad Santa

Ihm ist es egal, ob du artig warst oder nicht. Bad Santa ist der dreckigste Weihnachtsmann, den es je gegeben hat. Er säuft, flucht und beschimpft sogar die Kinder, die sich auf seinen Schoss setzen. Zudem nutzt Santa Willie – wie Bad Santa sich nennt – seinen Job als Kaufhaus-Klaus, um an Heiligabend den Safe des Warenhauses zu knacken.

Der Grinch

Für diejenigen, die Weihnachten hassen, ist «Der Grinch» wahrscheinlich der passende Film. Im kleinen Dörfchen Whoville laufen nämlich die letzten Vorbereitungen auf das Fest. Nur der grüne Grinch sitzt alleine in seiner Höhle und schmiedet einen Plan, um den Bewohnern die Weihnachtsfeier zu vermiesen.

Sissi

Die Geschichte der jungen Kaiserin, die ihren Cousin heiratet, obwohl dieser ihrer Schwester versprochen war, verzaubert uns seit mehr als 50 Jahren immer wieder aufs Neue. Sissis erstes Kind wird ihr von der Schwiegermutter weggenommen und später werden sie und ihr Franz zum Königspaar von Ungarn. Dieser Filmt läuft bereits seit Jahren immer pünktlich zu Weihnachten, weshalb er mittlerweile auch mit den Festtagen verbunden wird.

Charly und die Schokoladenfabrik

Schokolade wohin das Auge reicht. Ein unwiderstehlicher Reiz für die Kinder und insbesondere für Charly, der sich ein heiss begehrtes Ticket für eine Fabrikbesichtigung ergattern konnte. Zusammen mit seinem Opa lernt er den Chef Willy Wonka kennen und wird durch Schoko-Wasserfälle, nussknackende Eichhörnchen und weitere fantastische Wunder geführt. Ob alles so rosig bleibt?