Montag – Bärlauchsuppe

Wurzelgemüse, Sellerie, Karotten, Lauch und alles, was du an Gemüse im Kühlschrank findest, andünsten, mit Weisswein ablöschen, mit Rahm auffüllen, Gemüsebouillon hinzufügen und alles weich kochen. Abkühlen lassen und mixen. Am Schluss Bärlauchpesto darunterziehen.


Dienstag – Kale Salat

Kale klein schneiden (150g), eine Chillischote in kleine Streifen schneiden und anbraten, einen Bund Frühlingszwiebeln schneiden und kurz mitdünsten. Einen Teelöffel Mascarpone hinzugeben. Am Schluss mit Zitronesaft (am besten von einer Zitrone) und etwas Olivenöl abschmecken.


Mittwoch – Take Away Caesar Salat

Ein leeres Konfitüreglas bereitstellen. Das bereits angebratenes Pouletbrüstli auseinanderzupfen, damit den Boden des Glases bedecken und anschliessend mit geschnittenem Lattich, Tomatenwürfeln und Parmesankäse auffüllen.

Dressing: Mayonnaise, Zitronensaft, Ingwer und Wasabi vermischen. Mit Bouillon aufgiessen und das geschlossene Konfitürenglas gut schütteln.


Donnerstag – Blumenkohl Zitrus Fruchtsalat

Einen Blumenkohl raffeln, eine Hand voll Pinienkerne und Cashewnüsse anrösten (je ca. 25g), dazu Zitrusfrüchten filetieren: Eine Orange und zwei Esslöffel Zitronensaft hinzufügen und mischen. 20 ml Olivenöl darüber giessen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss frisch geschnittenen Basilikum darüber streuen.


Freitag – Zanderfilet

Freitag ist Fischtag: 600 g Zanderfilet wie ein Wienerschnitzel panieren und anbraten. Ein paar klein geschnittene Karotten in die Pfanne geben und 500 g Härdöpfelstock dazugeben.

Dazu passt Basilikumpesto.

En Guete!