Stell dir vor, du darfst ein Jahr lang gratis um die Welt reisen und wirst auch noch dafür bezahlt.

Dieses mehr als verlockende Angebot bietet eine britische Familie auf dem Jobportal «Perfocal» demjenigen, der bereit ist, sie ein ganzes Jahr lang mit der Kamera zu begleiten. «Wir suchen jemanden, der mit uns um die Welt reist und Fotos macht. Teilweise sind wir bis zu drei Monate am Stück unterwegs, unter anderem in unseren Ferienhäusern in Europa, Amerika, Südafrika und Australien», schreibt die Familie.

Fotos auf der ganzen Welt schiessen: Für viele Fotografen ein Traum. (Getty)

Hoher Lohn, hohe Ansprüche

Nicht nur der versprochene Lohn ist hoch, sondern auch die Erwartungen der Familie an den knipsenden Begleiter. Vorausgesetzt werden mindestens fünf Jahre Erfahrung im Bereich Lifestylefotografie und ein solides, facettenreiches Portfolio. Um überhaupt in die engere Auswahl zu kommen, muss der Kandidat ein einwöchiges Bewerbungsgespräch absolvieren, in dem die Familie ihn kennen lernen und auf Herz und Nieren prüfen kann. Nicht zu unterschätzen sind auch die 10-Stunden-Tage und die permanente Rufbereitschaft, die auch während dem privaten Urlaub vorausgesetzt wird.

Trotz der hohen Anforderungen hat der Job auch Vorteile: Tauchen auf den Malediven, Karneval in Rio de Janeiro oder mit zum Formel Eins Grand Prix nach Abu Dhabi – und das alles ohne auch nur einen Rappen dafür zu zahlen.

Neugierig geworden? Hier kannst du dich bewerben.