Stress

Er wird dem Energy Air Publikum seine Rap-Skills präsentieren. Aug 08, 2019


Er wird dem Energy Air Publikum seine Rap-Skills präsentieren.

Der Künstlername «Stress» ist bei Andres Andrekson Programm: Seit Jahren produziert der 42-Jährige mit Herzblut Musik, konzipierte auch schon Schuhe und Mode und engagiert sich immer wieder für seine Vision einer Energiebewussten Gesellschaft.

Mit zwölf zog Stress mit seiner Familie aus der damaligen Sowjetunion in die Westschweiz. Musik war schon damals seine Leidenschaft. Nach elf Jahren als Mitglied der Gruppe «Double Pact» erschien 2003 sein erstes Soloalbum «Billy Bear». Der Rapper war zuerst in Frankreich und Deutschland bekannt, bevor ihm mit der Singleauskopplung «Tu me manques» der Durchbruch auch in der Schweiz gelang.

Zwei Jahre später stand mit «25.07.03» die Fortsetzung zu «Billy Bear» in den Plattenregalen. Es folgte das Album Renaissance, welches sofort Platin-Status erreichte. Mit dem Album veröffentlichte er die Single «On n’a qu’une terre», in der er sich mit den Themen Globale Erwärmung und Ressourcenknappheit beschäftigt. Mehrere Gold- und Platin-Auszeichnungen sowie neun Swiss Music Awards bestätigen sein musikalisches Talent.

Stress’ Musik spiegelt seine Gefühle wider, oft schreibt er in seinen Texten über sein eigenes Leben und vermittelt unmissverständliche Botschaften: Gegen Rassismus und Ignoranz, oder über Gefühle, Gefängnis, Drogen und Liebe. Auf dem im Herbst erwarteten Album rappt Stress mit beispielloser Offenheit auch über die dunkelsten Stunden in seinem Leben, eine kompromisslose Autopsie seiner selbst.

Am 7. September wird Stress seine Energie und seine Rap-Skills dem Energy Air Publikum präsentieren. Bienvenue, Stress!

Stress - Terre brûlée

Anja Zobrist